Schläfenlift / Temporallift

Häufig kommen Patienten mit dem Wunsch der Oberlidstraffung in die ästhetische Sprechstunde, die jedoch zur Korrektur der Oberlid-/ Schläfenregion ein zusätzliches Temporallift bzw. auch als Schläfenlift bezeichneten Eingriff zum Erzielen eines optimalen Ergebnisses benötigen.
Ziel ist die Anhebung der abgesunkenen seitlichen Augenbrauen sowie der Glättung der sogenannten Krähenfüsse (engl.: crow feet).
Der sehr unauffällige Operationszugang beim Temporallift wird im Bereich des behaarten Kopfes gewählt. Von hier wird die Muskelhaut des M. temporalis untertunnelt, was die Gesichtsnerven schont und ein sehr effektives vertikales Straffen der Muskelhaut/ Faszie ermöglicht.
Es ist ein Eingriff der sowohl unabhängig, aber auch als zusätzliche Maßnahme während einer Oberlid- und Gesichtsstraffung durchgeführt wird und einen sehr schönen jugendlichen Eindruck der angehobenen seitlichen Augenbrauen erzeugt.
Ambulant / OP-Zeit 1,5 Std. / Selbstzahler

Information Facelift (PDF)

zurück