"Formvollendet korrigiert"

Abstehende Ohren, die sogenannten Segelohren, sind häufig bei Kindern und sogar Erwachsenen die Ursache von Hänseleien. Abstehende Ohren können angelegt und als zu groß empfundene Ohren verkleinert werden.

Das Ohrwachstum ist in der Regel bis zum 5. Lebensjahr abgeschlossen. Zum Zeitpunkt der Ohrenkorrektur (Otoplastik) sollte die Ohrmuschel voll ausgewachsen und kein wesentliches Wachstum mehr zu erwarten sein. Meist werden Kinder im Alter zwischen 5 und 14 Jahren operiert. Eine Ohrenkorrektur ist jedoch auch im Erwachsenenalter möglich.
Die Operationstechniken sind identisch.

Information Ohrenkorrektur (PDF)