Tele­fon: +49 (0)30 – 86 39 32 27

Gynä­ko­mas­tie beim Mann

Gynä­ko­mas­tie als ein ver­brei­te­tes Problem

Mehr als 25 Pro­zent der Män­ner sind von der ver­grö­ßer­ten Brust (sog. Gynä­ko­mas­tie) betrof­fen. Zu den mög­li­chen Ursa­chen der Gynä­ko­mas­tie zäh­len hor­mo­nel­le Schwan­kun­gen, Ein­nah­me von Ana­bo­li­ka, Dro­gen oder Alko­hol. Dr. Annett Klein­schmidt bie­tet in ihrer Pra­xis DOCU­RE Ber­lin eine ein­zig­ar­ti­ge Lösung für Män­ner, die unter einer zu gro­ßen Brust leiden.

Lipo­suk­ti­on in Kom­bi­na­ti­on mit der Drü­sen­kör­per­ent­fer­nung und kaum sicht­ba­rer Naht: effek­ti­ve Behand­lung der Gynäkomastie

Dr. Klein­schmidt führt vor jeder Gynä­ko­mas­tie-OP eine gründ­li­che Unter­su­chung durch, um eine tumor­be­ding­te oder ande­re Ursa­chen aus­schlie­ßen zu kön­nen. Das ver­mehr­te Drü­sen­ge­we­be wird dann mit­tels Fett­ab­sau­gung und Drüsenkörperentfernung/Mastektomie entfernt.

Männ­li­che Brust­kon­tur erleben

Nach der Gynä­ko­mas­tie-OP passt sich die Haut passt der neu­en, fla­chen Brust­kon­tur an. Durch die Kom­bi­na­ti­on aus Fett­ab­sau­gung und chir­ur­gi­scher Drü­sen­kör­per­ent­fer­nung wird ein schö­nes, natür­li­ches Ergeb­nis erzielt.

Wis­sens­wer­tes

Gynä­ko­mas­tie-OP

Dau­er des Beratungsgesprächs45 Minu­ten
Dau­er der Operation2 - 3 Stunden
Nar­ko­se­artVoll­nar­ko­se
Behand­lungAmbu­lant
Nachsorge/TermineKom­pres­si­ons­wä­sche
1. post­ope­ra­ti­ver Tag
Wiedervorstellung
6 Wochen kein Sport
UV-Schutz
Ent­fer­nung der Fäden14. - 21. Tag
Gesell­schafts­fä­hig­keitAb 1. - 3. Tag
Arbeits­un­fä­hig­keit2 Wochen
Kos­tenab 3.800,- Euro
Kos­ten­über­nah­me durch die Krankenkassein sehr sel­te­nen Fällen