Tele­fon: +49 (0)30 – 86 39 32 27

Lid­chir­ur­gie

Gewin­nen Sie durch eine Lid­straf­fung Ihren strah­len­den Blick zurück!

Die Ober­lid­kor­rek­tur gehört zu den am häu­figs­ten durch­ge­führ­ten ästhe­ti­schen Ope­ra­tio­nen, da sehr vie­le Pati­en­ten unter erschlaff­ten Augen­li­dern lei­den. Die soge­nann­ten Schlupfli­der kön­nen sogar Gesichts­feld­ein­schrän­kun­gen ver­ur­sa­chen. Durch eine Ober­lid­straf­fung kön­nen Sie Ihren müden Blick ver­schwin­den las­sen. Soll­ten Sie dage­gen unter Trä­nen­sä­cken im Unter­lid­be­reich lei­den, kön­nen Sie sich Ihren Augen­be­reich durch eine Unter­lid­straf­fung opti­mal behan­deln lassen.

Ober­lid- und Unter­lid­straf­fung bei DOCU­RE Berlin

Dr. Annett Klein­schmidt führt vor jeder Lid­straf­fung eine sorg­fäl­ti­ge Ana­ly­se des Augen­be­reichs durch. Vor jeder Lid­plas­tik soll­te eben­falls eine augen­ärzt­li­che Unter­su­chung statt­fin­den und blut­ver­dün­nen­de Medi­ka­men­te wie Aspi­rin soll­ten vor der OP abge­setzt wer­den. Im Rah­men einer Ober­lid­kor­rek­tur wer­den Fett, Mus­kel­ge­we­be und über­schüs­si­ge Haut am Ober­lid ent­fernt, bei einer Unter­lid­kor­rek­tur wird der Hau­t­über­schuss spar­sam ent­fernt und das vor­drän­gen­de Fett­ge­we­be abge­tra­gen oder über den knö­cher­nen Augen­höh­len­un­ter­rand ver­teilt. In man­chen Fäl­len wird das erschlaff­te Mid­face im Rah­men der Unter­lid­straf­fung zur Kaschie­rung der Trä­nen­rin­ne ange­ho­ben. Bei­de Augen wer­den par­al­lel ope­riert, damit auch typi­sche Asym­me­trien aus­ge­gli­chen wer­den. Ober­lid- als auch Unter­lid­straf­fung kön­nen in Lokal­an­äs­the­sie und ambu­lant durch­ge­führt werden.

Fri­scher Blick mit mini­ma­ler Ausfallzeit

Nach einer Augen­lid­kor­rek­tur erhal­ten Sie für einen Tag feuch­te Mull­kom­pres­sen, um die Schwel­lung zu redu­zie­ren. Auf­grund des scho­nen­den OP-Ver­fah­rens kön­nen Sie bereits 1-2 Stun­den nach der Ope­ra­ti­on wie­der nach Hau­se gehen. Der Hei­lungs­pro­zess kann durch das Tra­gen einer spe­zi­el­len Kühlak­ku­bril­le beschleu­nigt wer­den. Nach ca. einer Woche sind Sie wie­der voll gesell­schafts­fä­hig. Für die ers­ten 2 Wochen soll­ten Sie jedoch kei­ne wich­ti­gen Ter­mi­ne ein­pla­nen, da die Schwel­lun­gen und Häma­to­me noch sicht­bar sein kön­nen. Durch die spe­zi­el­le Tech­nik von Dr. Klein­schmidt ist die Nar­be sowohl nach einer Ober­lid- als auch Unter­lid­kor­rek­tur nur kaum sicht­bar. Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen über Ihre Augen­lid­kor­rek­tur set­zen Sie sich ger­ne mit Frau Dr. Annett Klein­schmidt aus der renom­mier­ten Pra­xis DOCU­RE Ber­lin in Verbindung.

Wis­sens­wer­tes

Lid­plas­tik

Dau­er des Beratungsgesprächs30 Minu­ten
Dau­er der Behandlung1 Stun­de
Nar­ko­se­artLokal­an­äs­the­sie, ggf. Dämmerschlaf
Behand­lungAmbu­lant
Nachsorge/Termine1. post­ope­ra­ti­ver Tag: Wiedervorstellung
Küh­lung bis zum nächs­ten Mor­gen, hier­für Kom­pres­sen mit Mine­ral­was­ser bei Kühl­schrank­tem­pe­ra­tur kalt und feucht halten!
UV-Schutz
Ent­fer­nung der Fäden7. Tag
Gesell­schafts­fä­hig­keitNach 7-10 Tagen
Arbeits­un­fä­hi­gleit1 Woche
Kos­tenab 1.950,- Euro
Kos­ten­über­nah­me durch die KrankenkasseBei nicht medi­zi­nisch not­wen­di­gen Ein­grif­fen nicht möglich