Tele­fon: +49 (0)30 – 86 39 32 27

Nasen­kor­rek­tur

Mög­lich­kei­ten der Nasen­kor­rek­tur bei DOCU­RE Berlin

Die Nase ist prä­gend für das indi­vi­du­el­le Pro­fil. Pati­en­ten, die mit der Form und Grö­ße der Nase unzu­frie­den sind, kön­nen von viel­fäl­ti­gen Mög­lich­kei­ten zur Opti­mie­rung der Nase pro­fi­tie­ren. Dr. Annett Klein­schmidt legt in ihrer Pra­xis DOCU­RE Ber­lin Wert dar­auf, die Tech­nik der Nasen­kor­rek­tur an den Pati­en­ten immer indi­vi­du­ell anzu­pas­sen. Bei DOCU­RE Ber­lin kön­nen eben­falls funk­tio­nel­le Funk­ti­ons­stö­run­gen der Nase effek­tiv behan­delt werden.

Scho­nen­de Behand­lun­gen ver­schie­de­ner Nasendeformitäten

Falls Sie gera­de auf der Suche nach einem Spe­zia­lis­ten für Nasen­kor­rek­tur in Ber­lin sind, kön­nen Sie bei Dr. Klein­schmidt ein aus­führ­li­ches Vor­ge­spräch ver­ein­ba­ren, um Ihre Wün­sche und Vor­stel­lun­gen mit der erfah­re­nen Fach­ärz­tin für Plas­ti­sche und Ästhe­ti­sche Chir­ur­gie bespre­chen zu kön­nen. Die Ver­än­de­run­gen der Nasen­form wer­den in den meis­ten Fäl­len über unsicht­ba­re Schnit­te im Inne­ren der Nase durch­ge­führt. Schie­fe Nase, zu gro­ße Nasen­mu­schel oder krum­me Nasen­schei­de­wand kön­nen in der renom­mier­ten Pra­xis mit moderns­ten Metho­den behan­delt wer­den. Durch die beson­ders scho­nen­den OP-Tech­ni­ken von Dr. Klein­schmidt ent­ste­hen nach der Nasen­kor­rek­tur bei DOCU­RE Ber­lin kei­ne äußer­lich sicht­ba­ren Narben.

Nasen­kor­rek­tur mit schö­nem und natür­li­chem Ergebnis

In den ers­ten Tagen nach Ihrer Nasen-OP soll­ten Sie sich Ruhe gön­nen, um die post­ope­ra­ti­ve Schwel­lung zu redu­zie­ren. Um ein opti­ma­les Ergeb­nis der Nasen­kor­rek­tur zu errei­chen, wird nach der Nasen-OP der Nasen­gips und fei­ne Sili­kon­röhr­chen zum beschwer­de­frei­en Atmen im Fal­le einer Schwel­lung der Nasen­schleim­häu­te für 2 Wochen getra­gen. Das end­gül­ti­ge Ergeb­nis der Nasen-OP ver­bes­sert sich mit der Zeit immer mehr und ist nach ca. 12 Mona­ten definitiv.

Wis­sens­wer­tes

Nasen­kor­rek­tur

Dau­er des Beratungsgesprächs45 Minu­ten
Dau­er der Operation2-4 Stun­den
Nar­ko­se­artVoll­nar­ko­se
Behand­lungAmbu­lant sowie stationär
Nachsorge/Termine2 Wochen Gipsverband
2 Wochen Splits in der Nase 
6 Wochen kei­ne Brille
UV-Schutz
Ent­fer­nung der Fäden7. Tag
Gesell­schafts­fä­hig­keitNach 2-3 Wochen
Arbeits­un­fä­hi­gleit2-3 Wochen
Kos­tenab 4.550,- Euro
Kos­ten­über­nah­me durch die KrankenkasseBei plas­tisch chir­ur­gi­schen Ein­grif­fen nicht möglich