Tele­fon: +49 (0)30 – 86 39 32 27

Tags: Erfah­rungs­be­richt Lidstraffung

Ich hät­te es schon vor 10 Jah­ren machen sollen

„Es ist ein bisschen, als hätte ich die Zeit zurückgedreht,“ erzählt unsere Patientin. „Meine Augen sehen so aus wie vor 15 Jahren. Diese müden, alten Augen passten nicht zu mir, passten nicht zu meiner Persönlichkeit. Man kann die Zeit nicht zurückdrehen, aber im Nachhinein ärgere ich mich, die OP nicht vor 10 Jahren gemacht zu haben. Es war überhaupt nicht schlimm. Ich hätte nach 14 Tagen wieder arbeiten gehen können.“ Guckt Euch diesen warmherzigen und offenen Erfahrungsbericht unserer Patientin über OP, Arztsuche und ihr Leben 6 Wochen nach der Lidstraffung an.
weiter

Lid­straf­fung: So schnell geht die Abheilung

Schlupfli­der las­sen die Augen alt und müde aus­se­hen. Dabei ist die Ober­lid­straf­fung in erfah­re­ner Hand ein risi­ko­ar­mer Ein­griff, der ambu­lant durch­ge­führt wird. Bereits kurz nach der OP kön­nen Sie in Beglei­tung nach Hau­se gehen.

Die­ser erst 52 Jah­re jun­ge Pati­ent hat über 10 Jah­re gewar­tet, bis er Mut und Zeit fand. Die Ober­lid­straf­fung wur­de auf Grund des sag­gings der Augen­brau­en mit einem direk­ten Augen­brau­en­lift ver­bun­den. In den Bil­dern kön­nen Sie den Abhei­lungs­pro­zess mit­ver­fol­gen. Am 7. Tag Post-OP wer­den die Ste­ris­t­rips ent­fernt und Fäden gezo­gen. Bereits 2 Wochen nach dem Ein­griff sind Sie wie­der „salon­fä­hig“. Nach 6 Wochen ist meist bis auf

weiter

Pati­en­ten­sto­ry Teil 2: Bei der Lidstraffung

Kurzer Einblick in den OP-Saal, wo ambulant eine Oberlidstraffung vorgenommen wird. Frau Doktor Kleinschmidt erklärt uns zuerst, was sie bei der Patientin vorhat: Es liegen etwa 2 Zentimeter Hautüberschuss vor, die mit einem hauchdünnen Muskelstreifen entfernt werden. Anschließend können Sie den Anfang der Operation mitverfolgen. Den blutigen Teil haben wir Ihnen erspart ...
weiter