Tele­fon: +49 (0)30 – 86 39 32 27

Tags: Fal­ten­the­ra­pie

Schnel­le­re und län­ge­re Wirkung

Alluzience® ist nicht nur das erste vegane, sondern auch das erste gebrauchsfertige Botulinumtoxin auf dem deutschen Markt. Vorher gab es Botulinumtoxin nur in Pulverform, das vor Gebrauch eine Rekonstituierung bedurfte. Dazu musste man es mit Natriumchlorid vermischen. Die ready-to-use Lösung von GALDERMA hat verschiedene Vorteile ...
weiter

Skin­boos­ter und Kol­la­gen-Boos­ter Sculp­tra® ergän­zend verwenden

Unvernetzte Hyaluronsäureprodukte (z.B. Skinbooster) und der Kollagen-Booster Sculptra® können im Rahmen einer Fullface-Behandlung ergänzend verwendet werden. Volumengebende Substanzen wie vernetzte Hyaluronsäurefiller unterschiedlicher Vernetzungsgrade verwende ich zum Gewebevolumenaufbau, um Inkongruenzen oder Volumenverlust auszugleichen. Um aber keine Veränderung im Gesicht zu bewirken und ein natürliches Outcome zu gewährleisten, wird die polymere Milchsäure Sculptra® direkt unter der Haut eingesetzt, vor allem im Mittel- und unteren Gesichtsbereich, um Jawline und die seitliche Gesichtshaut zu stärken. Sie fördert die Collagenbildung und hat in frühen Stadien der Hautlaxizität einen ähnlichen Effekt wie ein Facelift, sie wirkt der Gravitation entgegen. Ergebnis ist ein frisches, natürliches Aussehen. Kommt einfach zu einer Beratung vorbei, um ein individuelles Konzept zu erstellen.
weiter

Etwas gegen den Alte­rungs­pro­zess tun

Meine hervorragende Trainerin Dorothee Ulrichs (perfectly imperfect) hält mich in Form und ist selbst natürlich superfit. Mit 52 Jahren meint sie, kann Frau auch ein bisschen was gegen den Alterungsprozess tun. Einmal jährlich kommt sie zu mir, um Botox in die Stirnfalten zu spritzen und ihre Mundwinkel mit Hyaluron zu behandeln. Heute berichtet sie über ihre Erfahrungen und erzählt unter anderem, ob es schmerzhaft ist und wie lange das Ergebnis bei ihr anhält.
weiter

Natür­li­che und dau­er­haf­te Gesichtsverjüngung

Jedes Gesicht ist anders. Bei einer umfassenden Fullface-Behandlung analysiere ich erst einmal die Gesamtkomposition mit ihren Problemzonen und definiere mit meiner:m Patient:in gemeinsam, was zu tun ist. Es gibt ein klassisches 3-Layer-Prinzip, das sämtliche "Schichten" abdeckt. Schön daran ist, dass mittlerweile wirklich tolle und dauerhafte Ergebnisse ohne den Einsatz des Skalpells erreicht werden können. Und das Ergebnis ist und wirkt einfach natürlicher.
weiter

Sanf­tes Face­lift ohne Skalpell

Sculp­tra® ist ein spe­zi­el­ler Bio­sti­mu­la­tor, der dafür sorgt, dass die Haut lang­fris­tig straf­fer, fri­scher und fes­ter wird. Das Mit­tel wird fach­ge­recht injiziert.
Es sti­mu­liert die kör­per­ei­ge­ne Kol­la­gen­pro­duk­ti­on und hilft der Haut somit, sich selbst zu rege­ne­rie­ren. Haut­qua­li­tät und Volu­men wer­den wie­der­her­ge­stellt, die Jaw Line ange­ho­ben, Fal­ten redu­ziert. Das gan­ze ohne Volu­men­ef­fekt = kei­ne Pausbacken.
Mit der Zeit baut sich der Wirk­stoff Poly-L-Milch­säu­re zu 100% wie­der ab. Die Kol­la­gen­an­la­ge­run­gen blei­ben hin­ge­gen erhal­ten und ver­hel­fen zu einem jugend­lich fri­schen Aus­se­hen. Das Ergeb­nis (mit Boos­ter) hält etwa zwei Jah­re an. Ein tol­ler, natür­li­cher Effekt.

weiter

Schö­ne Pra­xis­räu­me in München

Eine Sprech­stun­de haben wir in Mün­chen schon län­ger, nun auch eine Nie­der­las­sung. Zen­tral zwi­schen Bahn­hof und altem Bota­ni­schen Gar­ten tei­len wir uns die wun­der­schö­nen Pra­xis­räu­me mit den Elisen­hof Zahn­ärz­ten unter Lei­tung von Dr. Sarah Breu.

Elisen­hof Zahnärzte
Priel­may­er­str. 3 / 6.OG
80335 München
Tel: +49 (0)89 - 51 56 69 23
Mobil: +49 (0)176 - 98 28 20 12
muenchen@docure.de

weiter

Nach­ge­fragt: Wel­che Schön­heits-Behand­lun­gen las­sen Män­ner machen?

Der männliche Patientenanteil bei Docure liegt bei 15-20%, steigt aber ständig. Was wird gewünscht? Ober- und Unterlidstraffungsoperationen, Midface- und Facelifts oder auch die Behandlung weiblich ausgeprägter Brüste, der sogenannten Gynäkomastie (konturangleichende Liposuction mit Drüsenkörperentfernung und einen kleinen Schnitt an der unteren Brustwarzengrenze). Zudem erfreut sich die Liposuction (Fettabsaugung) bestimmter Areale großer Beliebtheit. In den letzten Jahren geht der Trend auch beim Mann zu minimal-invasiven Eingriffen wie Full-Face-Injektionen mit Hyaluron, Botox und Sculptra.
weiter

Sculp­tra – Natür­li­ches Face­lift ohne OP

Beim inhouse Sculp­tra-Work­shop führ­ten wir nicht nur die Nadel son­dern leg­ten uns auch dar­un­ter. Der Bio­sti­mu­la­tor Sculp­tra® reak­ti­viert die natür­li­che Kol­la­gen­pro­duk­ti­on der Haut. Ergeb­nis ist ein sehr natür­li­ches und sanf­tes Face­lift ohne Volu­men-Effekt. Beson­ders ein­ge­sun­ke­ne Berei­che, etwa im Rah­men des alters­be­ding­ten Gewe­be­ab­baus ein­ge­sun­ke­ne Wan­gen und auch tie­fe Fal­ten und Nar­ben, kön­nen so gut kor­ri­giert wer­den. Das hält gan­ze 2 Jah­re! Der Her­stel­ler emp­fiehlt noch 45-60 Tagen einen Booster.

Der Kol­la­gen­boos­ter ist seit über 20 Jah­ren kli­nisch erprobt und seit 2019 in der neu­en For­mu­lie­rung auch sicher gegen­über vor­ma­lig bekann­ter Neben­wir­kun­gen wie Granulome.

Dan­ke an Dr. Dean Ber­man von Der­mik Laboratories!

weiter

Hygie­nekon­zept - kei­ne lee­re Worthülle

Die Pan­de­mie ist da und sor­gen­voll schau­en wir alle auf den kom­men­den Win­ter. Bei Docu­re tun wir alles, um Sie – und auch uns – best­mög­lich zu schüt­zen. Hygie­nekon­zept ist für uns kei­ne lee­re Wort­hül­le, son­dern all­täg­li­che Routine. 

Blei­ben Sie gesund und guten Mutes!

weiter

Che­mi­sches Peeling

Haut­ver­jün­gung und che­mi­sches Peeling

Che­mi­sches Pee­ling dient der Ver­bes­se­rung der Haut­ober­flä­chen­struk­tur. Im Rah­men der Behand­lung wird eine Abschil­fe­rung von ober­fläch­li­chen und tie­fer gele­ge­nen Haut­schich­ten bewirkt. Mit einem che­mi­schen Pee­ling kön­nen Haut­un­re­gel­mä­ßig­kei­ten und Alters­er­schei­nun­gen der Haut wie Pig­ment­fle­cken, Akne, Fält­chen oder Nar­ben besei­tigt werden.

Che­mi­sches Pee­ling bei DOCU­RE Berlin

Dr. Annett Klein­schmidt legt vor jeder Behand­lung Wert auf eine aus­führ­li­che Bera­tung. Im Rah­men eines inten­si­ven Bera­tungs­ge­spräch wird ein opti­ma­les Behand­lungs­kon­zept von der erfah­re­nen Fach­ärz­tin für Plas­ti­sche und Ästhe­ti­sche Chir­ur­gie erar­bei­tet. Die ver­wen­de­ten Sub­stan­zen unter­schei­den sich dabei in der Ein­dring­tie­fe und somit in der Stär­ke ihrer Wirkung.

Che­mi­sches Pee­ling für strah­len­de Haut

Mit­tels

weiter